Technische Prüfung Header

Technische Prüfungen: Qualifizierte und nachvollziehbare Empfehlungen

Mit einem Augenmaß für Zustand und Funktion

Mit der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) wird u.a. die Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung im Umgang mit Betriebs- bzw. Arbeitsmitteln, wie auch die Fristen-Festlegung von wiederkehrenden Prüfungen gefordert.

Beispiele an Betriebs- bzw. Arbeitsmitteln sind:

  • Regale, Leitern, Gerüste
  • Fenster, Türen, Tore
  • Winden, Hebebühnen
  • Ketten, Seile, Gurte, Bänder
  • Aber auch ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel (Bohrmaschine, Winkelschleifer, Verlängerungskabel, Steckerleiste)

Für eine Vielzahl an Betriebs- bzw. Arbeitsmitteln kann die wiederkehrende Prüfung durch die befähigte Person nach TRBS 1203 durchgeführt werden.

Technische Prüfung ist Vertrauenssache

Ich biete Ihnen Unterstützung bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung nach § 3 BetrSichV an. Sie erhalten von mir qualifizierte und nachvollziehbare Empfehlungen zur Fristen-Festlegung. Ich veranlasse für Sie die wiederkehrende Prüfung einer Vielzahl an gängigen Betriebs- bzw. Arbeitsmitteln nach § 10 BetrSichV.

Ergänzende Unterweisungen und Unterrichtungen Ihrer Mitarbeiter zur Gefährdung und notwendigen Schutzmaßnahmen im Umgang mit Betriebsmitteln nach § 9 BetrSichV sind für mich selbstverständlich.